Freidenker Galerie, lustige Zitate, Weisheiten, Bilder und schöne Sprüche
Freidenker Galerie, lustige Zitate, Weisheiten, Bilder und schöne Sprüche
Freidenker Galerie Zitate, Weisheiten, Bilder und Sprüche
Freidenker Galerie Zitate, Weisheiten, Bilder und Sprüche 

Männer in Frauenkleidern - ein Reizthema schon seit der Antike

Ist die Mona Lisa von Leonardo da Vinci ein Mann oder eine Frau? - Gastbeitrag von Dr. Michael Petery

Die Lust und Männer in Frauenkleidern - Beispiele dafür finden sich schon in der griechischen Mythologie. Die Mutter des Helden Achilles erhält die Weissagung, ihr Sohn werde als Kämpfer vor Troja sterben - so verkleidet sie den Heranwachsenden kurzerhand in Frauenkleider, gibt ihm den Namen Pyrrha ("Die Rothaarige") und lässt ihn als Gespielin bei den Töchtern von König Lykomedes leben. Das Ergebnis: der verkleidete Achilles schwängert eines der Mädchen und wird Vater.

Männer in Frauenkleidern - Peter Paul Rubens - Achilles unter den Töchtern des Lykomedes Peter Paul Rubens - Achilles unter den Töchtern des Lykomedes
Männer in Frauenkleidern - Peter Paul Rubens - Achilles unter den Töchtern des Lykomedes Peter Paul Rubens - Achilles unter den Töchtern des Lykomedes

Diese Geschichte hat Peter Paul Rubens so sehr fasziniert, dass er gleich mehrere Versionen malte.: Achilles trägt jeweils ein wallendes rotes Kleid und verrät sich unter den Mädchen dadurch, dass er in seinem Ungestüm bei einem Streit unter den Mädchen zur Waffe greift.

Anzeige

Im alten Rom sind Männer in Frauenkleidern sogar unter den Kaisern belegt. So berichtet der Geschichtsschreiber Sueton über Kaiser Caligula: "In Kleidung als Venus kostümiert, ließ er sich sehen." Und sein Amtsnachfolger Nero wurde in der Kunst des 17. Jahrhunderts zu einer Kultfigur zwischen Anziehung und Ekel.

Männer in Frauenkleidern - Nero von Abraham Jannssens van Nuyssens um 1620 Nero von Abraham Jannssens van Nuyssens um 1620

Männer in Frauenkleidern - der Künstler und sein Modell

Um 1600 waren Männer in Frauenkleidern in der Kunst allgegenwärtig: In seinem Theater in London besetzte Shakespeare alle weiblichen Rollen mit hübschen jungen Männern. Und vor diesem Hintergrund vermuten manche Kunsthistoriker, dass auch für Leonardo da Vincis Monal Lisa eigentlich ein Mann-Portrait ist - derselbe, den er auch als Modell für seinen Johannesknaben verwendet hat.

Ist die Mona Lisa ein Mann oder eine Frau?

Ist die Mona Lisa ein Mann oder eine Frau? Leonardo da Vinci - Mona Lisa

"Auch das korrekteste Weib treibt Fetischismus, den Fetischismus mit sich selbst, die Mode."

Peter Hille (deutscher Schriftsteller)

Männer in Frauenkleidern - Leonardo da Vinci - Johannes der Täufer Leonardo da Vinci - Johannes der Täufer

Vielleicht ist genau diese herbe Mannweiblichkeit der Mona Lisa, welche Generationen von Kunstliebhabern so sehr faszinierte.

Gut vorstellbar, dass darunter auch etliche Männer waren, die selbst mit ihrer homosexuellen Seite zu kämpfen hatten. Der französische Historiker Julet Michelet (1798-1874) beschreibt  seine eigenen ambivalenten Gefühle diesem "lieblichen und lächelndem Phantom" gegenüber: "Vorsicht! Die Mona Lisa ist gefährlich. Das Bild zieht mich an, dringt in mich ein, saugt mich auf. Gegen meinen eigenen Willen verschwinde ich, so wie der Vogel im Rachen der Schlange." Die Bilder von Leonardo da Vinci (1452-1519) befinden sich im Bestand des Louvre in Paris. Epoche: Hochrenaissance

Männer in Frauenkleidern - Alexej Jawlensky - Porträt des Tänzers Alexander Sakharov Alexej Jawlensky - Porträt des Tänzers Alexander Sakharov

Das geheimnisvolle Lächeln des mannweiblichen Wesens ist jedenfalls über die Zeiten hinweg ein Thema in der Kunst geblieben. Ein schönes Beispiel für eine solche Hommage an Leonardo ist das Bildnis des Tänzers Alexander Sakharow im knallroten Frauengewand von Alexej von Jawlensky im Münchner Lehnbachhaus.

Anzeige

Fetischismus in der Kunst

Ob er es will oder nicht, zieht der Künstler sein Publikum in eine Welt erotischer Zweideutigkeit hinein- und das Publikum ist diesem Spiel wehrlos ausgeliefert, denn das Gesehen-Haben lässt sich nicht mehr rückgängig machen. Wie der einzelne mit einer solchen künstlerischen Provokation umgeht, kann höchst unterschiedlich sein:

 

Reaktion der Abwehr: Es folgt der Ruf nach dem Zensor für erotisch anstößige Kunst – und die Vehemenz der Ablehnung das möglicherweise gerade deswegen, weil bei solchen Menschen innere Anteile angesprochen werden, die der Betroffene selbst nicht wahrhaben will.

 

Genüssliche Rezeption der Frivolität: Die Kunst stellt einen erlaubten Rahmen für sonst Undenkbares da. Das erklärt vielleicht, warum gerade Kleriker im Zeitalter der Renaissance zu den größten Kunstsammlern von Nacktbildern gehörten, wie etwa bei Tizians neapolitanischer Danae, geschaffen für den Kardinal Farnese. Wobei sich bei einem Kleriker natürlich die Frage stellt, ob statt der liegenden Danae nicht eher  der kindliche Putto das eigentliche Objekt der Begierde ist.

Männer in Frauenkleidern, Tizian: Neapolitanische Danae. Zeus schwängert die Schöne als ein Goldregen. Tizian: Neapolitanische Danae. Zeus schwängert die Schöne als ein Goldregen.
Unser Buchtipp! Kunst verstehen: Alles über Epochen, Stile, Bildsprache, Aufbau und mehr in über 1000 farbigen Abbildungen

Fetischismus in der Kunst - die Lust am Fetisch

Männer in Frauenkleidern, Louvre: Unbenannte Statue (Hermaphrodit) aus römischer Zeit Louvre: Unbenannte Statue (Hermaphrodit) aus römischer Zeit

Zum Abschluss hier eine Liste weiterer berühmter Kunstwerke mit Männern in Frauenkleidern:

Filme:

River Quai von David Lean (1957): Soldatenballett zur Brückeneinweihung

Some like it hot von Billy Wilder (1959)

François Ozon: Eine neue Freundin (1015)

Literatur:

Virginia Woolf: Orlando (1928). Ein junger Adeliger findet sich in einem Frauenkörper wieder.

Musik:

Wolfgang Amadeus Mozart: Figaros Hochzeit (1786). Der Page Cherubino in Frauenkleidern schwankt zwischen den Geschlechtsidentitäten.

Ludwig van Beethoven: Fidelio (eine Frau in Männerkleidern)

Conchita Wurst gewinnt European Song Contest 2014

Aus der ICD-10 (Krankheitenkatalog der Weltgesundheitsorganisation)

Fetischistischer Transvestitismus

Zur Erreichung sexueller Erregung wird Kleidung des anderen Geschlechts getragen; damit wird der Anschein erweckt, dass es sich um eine Person des anderen Geschlechts handelt.

Fetischismus

Gebrauch toter Objekte als Stimuli für die sexuelle Erregung und Befriedigung.

 

Aus der Sicht der Sexualtherapie gehört das Thema Männer in Frauenkleidern in den Bereich Fetischismus. (Vgl. meinen Beitrag : Sexualtherapie.online - Blog - Was ist Fetischismus?)

 

Das unbelebte Objekt Frauenkleid wird als sexueller Stimulus genutzt - eine Provokation, die in der Kunst zu allen Zeiten gut funktionierte.

Anzeige

Unser Gastautor Dr. Michael Petery

Dr. Michael Petery, Männer in Frauenkleidern Dr. Michael Petery

Dr. Michael Petery (*1964 in München) arbeitete nach seinem Studium in Tübingen, Paris und Berlin als Studienreise-Veranstalter. Ergebnis jahrelanger Beschäftigung mit der italienischen Renaissance ist seine doppelbändige Michelangelo-Romanbiografie. 2010 kehrte er als wissenschaftlicher Mitarbeiter zurück an die Universität - an die Professur für Spiritual Care am Uniklinikum München-Großhadern.

Für seine Promotion zum "Dr. hum.biol." zur "Betreuung Schwerkranker und Sterbender an Bayerischen Jüdischen Gemeinden" erhielt er 2016 den Forschungspreis der Internationalen Gesellschaft für Gesundheit und Spiritualität.

 

Heute arbeitet Dr. Michael Petery in seiner Praxis für Psychotherapie (gemäß Heilpraktikergesetz) in Hildburghausen nördlich von Coburg.

Auf seinem Blog zeigt er Fallbeispiele und wissenschaftliche Erkenntnisse rund um die vielen Spielarten des Sex.

 

Empfehlen Sie diese Ausstellung bitte weiter!

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontakt - Dr. Michael Petery

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Amazon Buchtipp!

Mehr Buchtipps finden Sie in unserem Galerie-Shop

Philosophische Rätsel und Fragen

schöne Zitate, Bilder und lustige Sprüche

In diesen Ausstellungen bekommen Sie lustige und kluge Antworten auf die folgenden Fragen. Viele kluge Sprüche und lustige Zitate von Philosophen, Dichtern und Künstlern, viele Acrylbilder mit Sprüchen

 

Was ist Liebe?

 

Was ist Glück?

 

Was ist der Sinn des Lebens?

 

Haben wir einen freien Willen?

 

Was ist Wahrheit?

 

Was ist Philosophie?

 

Was ist Kunst?

 

Was ist Humor? Was darf Satire?

 

Freidenker Galerie Shop

Kunst direkt vom Künstler kaufen!

 

Freidenker Galerie - Startseite/Home

Anzeige
Freidenker Galerie, Zitate, Weisheiten, Bilder und Sprüche zum Nachdenken Freidenker Galerie - Osnabrück

Bildersammlung "Freidenker"

Bilder mit Sprüchen

Rainer Ostendorf

Philosophie

Philosophische Sprüche,

Lebenszitate, Weisheiten

Haben wir einen freien Willen?

 

Was ist Wahrheit?

 

Was ist Glück?

 

Was ist Philosophie?

 

Was ist der Sinn des Lebens?

Video Helge Schneider

Existenz, was ist das?

Politik und Religion

Zitate Politik, Politiker,

Arbeit, Meinungsfreiheit

 

Religionskritik

Zitate Religion, Glauben, Religionskritik, Atheismus

Video Hagen Rether

"Der Papst"

Buchtipps zu den Ausstellungen finden Sie in unserem Galerie-Shop

Rainer Ostendorf, Freidenker Galerie, Osnabrück Rainer Ostendorf, Gründer der Freidenker Galerie

Biographie, Kontakt

Rainer Ostendorf

Kunst direkt vom Künstler kaufen!

Freidenker Galerie Shop

Anzeige

Gastbeiträge in der Freidenker Galerie

Ilona Jentsch

Skulpturen aus Computerteilen

Ilona Jentsch

Ilona Jentsch, Ölbilder, Recycling Art, Wandskulpturen, Erotic Art Ilona Jentsch, Künslerin

Sebastian Misseling

Bleistiftzeichnungen

"Leben und Tod"

 

 Fabelwesen Teil 1

 

Fabelwesen Teil 2

Sebastian Misseling, Zeichnungen, Acrylbilder Sebastian Misseling, Künstler

Nikolaus Pessler

"Kopfsalat, oder Bilder wie direkte Freistöße" Lustige Porträts von bekannten Künstlern und Philosophen

Nikolaus Pessler

Nikolaus Pessler, Porträts, Freidenker Galerie Nikolaus Pessler, Künstler

Peter Zahrt

Landschaften und

lustige Karikaturen

Peter Zahrt

Peter Zahrt, Politiker Karikaturen Peter Zahrt
Dr. Axel Schlote, Philosoph und Redenschreiber aus Osnabrück Dr. Axel Schlote. Philosoph und Redenschreiber

Dr. Michael Petery

Fetischismus in der Kunst

Gedanken zur Mona Lisa

Dr. Michael Petery, Männer in Frauenkleidern Dr. Michael Petery, Psychologe

Empfehlen Sie uns bitte  weiter. Vielen Dank!

Folgen Sie uns auf Facebook

Amazon Buchtipp!

Mehr Buchtipps finden Sie in unserem Galerie-Shop

Besuchen Sie uns wieder!

Wir zeigen in der Freidenker Galerie ständig neue Bilder, Zitate und lustige Sprüche. Nutzen Sie unsere Galerie als ausgewählte Zitatensammlung und philosophischen Ratgeber. www.freidenker-galerie.de

 

Anzeige
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright Rainer Ostendorf, Freidenker Galerie Osnabrück